Nina Karohs

Nina Karohs ist 20 Jahre alt und studiert Politikwissenschaft im dritten Semester. Die gebürtige Berlinerin ist Teil eines deutsch-französischen Studiengangs und verbrachte ihr erstes Studienjahr in Lille im Norden Frankreichs. Bereits im Laufe ihrer Schullaufbahn weckten Austausche nach Schottland, Lyon und Indien sowohl ihre Leidenschaft für interkulturelle Begegnungen als auch für langfristige Projektarbeit. Besonders die gesellige und soziale Komponente daran motiviert Nina, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen.

Nach einer ersten MUN-Erfahrung in Boston freut sie sich sehr, erneut den Gruppenzusammenhalt, das Über-Sich-Hinauswachsen und die spannenden Diskussionen zu erleben. Dieses Mal vertritt sie Botsuana im Bevölkerungsfonds. Dort wird sie sich mit Familienplanung in Entwicklungsländern beschäftigen. Durch ihre Rolle als Diplomatin eines afrikanisches Staates erhofft Nina sich, ein Stück weit die westliche Perspektive abzulegen.

In ihrer Freizeit macht sie Krav Maga und baut ihre Spanischkenntnisse aus. Letzteres liegt ihr besonders am Herzen, da sie als Au-Pair im kastilischen Valladolid arbeitete. Sie nimmt regelmäßig an Seminaren sowie Vorträgen teil und repräsentiert von Zeit zu Zeit ihren Studiengang nach außen. Zur Vorbereitung auf die fünftägige Konferenz in New York beteiligt sich Nina am Fundraising und koordiniert zusätzlich eine Reise zum UN-Planspiel ihrer französischen Universität SciencesPo Lille (SPLIMUN).


^