Leonie Pinkawa

Leonie Pinkawa ist 19 Jahre alt, stammt gebürtig aus Aachen und hat sich schon immer sehr für das Zusammenleben von Menschen in anderen Ländern interessiert. Während der Schulzeit nahm sie an Austauschprojekten mit Frankreich und China teil und arbeitete nach dem Abitur als Freiwillige 6 Monate in einem Heim für Frauen mit Behinderung in Sri Lanka. Weil sie sich für die Rechte von Benachteiligten weltweit einsetzen möchte, studiert sie nun Rechtswissenschaften an der WWU und absolviert auch eine Ausbildung in französischem Recht. Leonie freut sich darauf, durch das NMUN-Projekt mehr über die Arbeitsweise der Vereinten Nationen zu lernen und zu verstehen, wie Politik im großen Rahmen tatsächlich funktioniert. Neben dem Studium erkundet Leonie die Städte Europas durch Marathon-Wettkämpfe und besucht gerne Konzerte mit Freunden.


^