Amelie Diederichs

Amelie Diederichs ist 28 Jahre alt und studiert im sechsten Semester Jura an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Bevor sie sich der Juristerei zuwandte, schloss sie erfolgreich ihr erstes Staatsexamen für Sonderpädagogik in den Fachrichtungen Seh- und Lernförderung an der Pädagogischen Hochschule zu Heidelberg ab. In ihrem momentanen Studium beschäftigt sich Amelie nicht nur mit dem deutschen Recht, sondern durch einen Zusatzzertifikationskurs auch mit dem islamischen Recht.

Ihr Interesse an internationaler Politik und Zusammenarbeit konnte Amelie insbesondere durch mehrere Auslandsaufenthalte ausbauen. Sie lebte während der Schulzeit für ein halbes Jahr in den USA. Darüber hinaus absolvierte sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr an einer deutschen Schule in Mexiko und arbeitete als Freiwillige in einer NGO in Georgien, bei der sie sich vor allem im Bereich kulturelle Jugendarbeit engagierte.

Aufgrund dieser zahlreichen Erfahrungen im Ausland und durch ihr Jura-Studium freut sich Amelie darauf, mit Studierenden aus aller Welt auf der NMUN-Konferenz zu diskutieren und zusammenzuarbeiten. Sie erhofft sich von der Konferenz einen interessanten Austausch über aktuelle gesellschaftspolitische Themen sowie einen Einblick in die Arbeitsweise der UN.

Abseits ihrer studentischen Arbeit engagiert sich Amelie unter anderem für die redaktionelle Arbeit der juristisch studentischen Fachzeitschrift AdLegendum der Universität Münster. In ihrer Freizeit baut Amelie gerne ihre sprachlichen Kenntnisse in Spanisch und Englisch aus und setzt diese auf Reisen begeistert ein.


^