Schiba Esmailpour

Schiba ist 24 Jahre alt und gebürtige Münsteranerin. Nach ihrem juristischen Grundstudium in England und Frankreich und einem Master in internationalem Strafrecht in Holland, hat es sie zurück nach Münster gezogen, um an der WWU einen Master in Deutschem Recht zu absolvieren. Durch zahlreiche Auslandsaufenthalte wurde ihr Interesse an internationalen Beziehungen und Diplomatie früh geweckt; durch MUN hat sie eine Plattform gefunden, auf der sie mit anderen Begeisterten Wissen austauschen und neue Ideen entwickeln kann. Neben dem Studium ist Schiba begeisterter Boxfan und selber seit über 10 Jahren im Boxsport als Athletin und Betreuerin aktiv.

Auf mehreren Konferenzen konnte Schiba bereits MUN-Luft schnuppern; die NMUN 2018 sieht sie als neue Herausforderung und freut sich, auf eine spannende Vorbereitungsphase und eine aufregende Konferenz!


^