Wer sind wir?

NMUN-Delegation 2017 Team

Willkommen!

Wir sind die NMUN-Delegation aus Münster. Wir sind Münsteraner Studentinnen und Studenten verschiedenster Fachrichtungen. Gemeinsam werden wir Ende März 2017 an der weltweit größten Model United Nations Konferenz in New York teilnehmen.

Was ist eigentlich MUN?

Es handelt sich dabei um die Simulation, bei der Studentinnen und Studenten in die Rolle der diplomatischen Vertreter der UN schlüpfen dürfen. Ganz wie diese debattieren sie verschiedene Themen, verabschieden Resolutionen und versuchen, die Interessen ihres Landes möglichst gut zu vertreten. Die National Model United Nations (NMUN) wird einmal jährlich von der National Collegiate Conference Association organisiert und ist die größte ihrer Art: über 5.000 Studentinnen und Studenten aus aller Welt nehmen jedes Jahr an dieser Konferenz teil. Jede Delegation bekommt für die Konferenz einen UN-Mitgliedsstaat zugeteilt, dessen Interessen sie vertritt. In verschiedenen Komitees wird dann über politische Themen diskutiert. Dabei wird von diesen Komitees ein breites Themenspektrum abgedeckt. Neben wirtschaftspolitischen Themen spielen beispielsweise auch sicherheitspolitische und humanitäre Fragestellungen eine wichtige Rolle.

Vorbereitung auf die Vertretung Haitis

Die Münsteraner Delegation wird in diesem Jahr Haiti vertreten. Intensiv bereiten wir uns im Vorfeld auf die Konferenz vor – mit Debattiertrainings, Probesimulationen und Workshops, beispielsweise zur Funktionsweise oder der Geschichte der UN. Inhaltlich bereiten wir uns außerdem auf unser Land vor, indem wir zum Beispiel dessen Positionen recherchieren, Position Papers gestalten und sogar einen Botschaftsbesuch planen.

Förderung unserer Delegation

Die Finanzierung der NMUN-Konferenz ist besonders für die ausländischen Delegationen nicht immer einfach, weshalb eine erfolgreiche Durchführung auch immer von engagierten Förderern abhängt. Daher würden wir uns über einen finanziellen Beitrag zur Förderung unserer Delegation sehr freuen!

Am Ball bleiben

Aktuelle Informationen über unsere Aktivitäten finden Sie in unserem Blog – außerdem sind wir auf Twitter, Facebook und Instagram aktiv!


^