Die Delegierten

Zwölf junge und ambitionierte Menschen nehmen im Jahr 2016 mit dem Münster MUN e. V. an der National-Model-United-Nations-Konferenz in New York teil. Lernen Sie sie hier näher kennen.

Iven Fischer

Coordination

Iven Fischer ist 23 Jahre alt und studiert aktuell im fünften Semester Politik und Recht sowie die englischsprachige fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen. Nachdem er im letzten Jahr als Delegate an der MUIMUN Konferenz in Münster teilnehmen konnte, war er von den vielfältigen Möglichkeiten zum interkulturellen Austausch und zum Knüpfen neuer Kontakte in der ganzen Welt begeistert und bewarb sich konsequenterweise für die NMUN Delegation 2016. Er sieht diese Konferenz als große Chance, sich persönlich und auch fachlich in einem exzellenten Team weiterzuentwickeln. Neben seiner Arbeit für die Delegation engagiert sich Iven in Flüchtlingsprojekten und hilft bei der Organisation der diesjährigen MUIMUN Konferenz mit.


Julia Krakenberg

Coordination

Julia Krakenberg ist 21 Jahre alt und studiert im vierten Semester Politik und Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ein besonders großes Interesse hat sie an politischen Themen im internationalen Bereich und wurde dadurch auf NMUN aufmerksam. Für Julia ist es eine völlig neue Erfahrung, bei einer MUN dabei zu sein. Diese sieht sie als wertvolle Chance, um neue Herausforderungen anzunehmen, internationale Kontakte zu knüpfen und mit der Münsteraner Delegation auf eine erfolgreiche Konferenz hinzuarbeiten. Julia hat bereits ein vierwöchiges Praktikum im Deutschen Bundestag absolviert, freut sich aber nun darauf, politische Erfahrungen auf internationaler Ebene zu sammeln. Neben dem Studium ist sie ehrenamtlich als Lesepatin der Bürgerstiftung Münster an einer Grundschule tätig.


Sarah Louise Easter

Logistics

Sarah Easter studiert Politikwissenschaft im dritten Fachsemester des Masters an der WWU und hat vorher ihren Bachelor in Aachen in Politikwissenschaft und Germanistik gemacht. Sie ist 24 Jahre alt und gebürtig aus England.
Sie interessiert sich sehr für Internationale Politik und hat durch
mehrere Auslandsaufenthalte nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch die Internationalen Beziehungen für sich gefunden. Zwei Kurzaufenthalte als
Freiwillige Englischlehrerin in Kenia und China und ein Austauschjahr in den USA für Studienzwecke haben den Wunsch für ihren Lebensweg geformt: Botschafterin für Deutschland zu werden, um irgendwann die Welt als ihren Arbeitsplatz ansehen zu dürfen.
International tätig ist Sarah noch im Bereich der Flüchtlingspolitik in einem lokalen Verein, in dem sie Deutschunterricht für Flüchtlinge und Asylbewerber gibt. Ebenfalls ist sie in der Hochschulgruppe Global Brigades der Uni Münster aktiv, die dieses Jahr im September für 10 Tage nach Nicaragua fährt, um dort sanitäre Anlagen in einem Dorf für zwei Familien zu bauen.
Aus diesem Grund ist das Interesse für Model United Nations entstanden, um
Internationale Politik live zu erleben, simulativ zu gestalten und um mit
anderen für internationale Politik Begeisterten zu arbeiten. Erfahrungen mit NMUN hat sie 2014 mit einer amerikanischen Delegation vom Hastings College gemacht und freut sich jetzt, mit einer deutschen Delegation erneut nach New York zu fahren um neue Erfahrungen zu machen.


Selen Kazan

Logistics

Selen Kazan ist 21 Jahre alt und studiert an der WWU Münster Politik und Recht im vierten Semester. Schon lange interessiert sie sich für die internationale Politik und richtet ihr Studium dementsprechend aus. Bisher hat Selen bei einem Model UN Club mitgemacht in ihrem Auslandsjahr. Dennoch war die erste wirklich große MUN für sie MUIMUN 2014, die sie mit dem MUN-Fieber infiziert hat. Mit großer Vorfreude wartet sie schon gespannt auf die NMUN 2016: mit Leuten aus aller Welt zu debattieren, verschiedene Ansichten austauschen, Konflikte lösen, um dann am Ende eine „Resolution“ verfassen!  Selens größte Motivation an der NMUN teilzunehmen ist jedoch der Gedanke, dass jeder von jedem etwas lernen kann, vor allem von Menschen mit einer anderen Meinung. Denn wenn man ab und zu schweigt, kann man etwas Neues lernen – das, was man selber zu sagen hat weiß man ja schon!


Deirdre Burdy

Public Relations

Deirdre Burdy ist 20 Jahre alt und studiert Politik und Recht an der WWU. Sie verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens in den Vereinigten Staaten von Amerika. Andere Kulturen, Sprachen und Länder faszinieren Deirdre und durch verschiedene Reisen wie beispielsweise nach Thailand, Costa Rica, Südafrika, aber auch viele europäische Länder vertiefte sich diese Begeisterung.  Schon früh entwickelte sie großes Interesse an den diplomatischen Beziehungen und internationaler Politik. Diese konnte Deirdre in Praktika bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Kiew und dem US-amerikanischen Generalkonsulat in Leipzig sammeln. Sie freut sich sehr darauf als Teil der Delegation an den Vorbereitungen während der nächsten Monate teilzunehmen und in New York ein wenig Diplomatenluft zu schnuppern.


Niklas Freund

Fundraising

Niklas Freund ist 20 Jahre alt, kommt aus der Nähe von Leverkusen und studiert im fünften Semester Chemie an der WWU. Er freut sich unglaublich auf die Zusammenarbeit mit einem tollen Team und auf eine bereichernde Zeit bei der NMUN in New York. Im Kontrast zum Uni-Alltag stellt das diplomatische Verhandeln über international relevante Themen eine einzigartige Möglichkeit für ihn dar. Seine größte Motivation ist, dass die eigene kleine Stimme in einem großen Plenum wie den UN bei MUN-Veranstaltungen gehört wird und tatsächlich einen Unterschied machen kann. Seit seinem USA-Aufenthalt ist für ihn der Austausch mit Menschen aus der ganzen Welt sehr wichtig und immer wieder ein prägendes Erlebnis – dies wird bei NMUN auf jeden Fall nicht zu kurz kommen. Um das MUN-Fieber noch perfekt zu machen, hilft er auch bei der Organisation der MUIMUN-Jubiläumskonferenz in Münster mit. In seiner Freizeit spielt er Saxophon in der Uni Big Band und betreibt Leichtathletik.


Tom Jakobeit

Fundraising

Tom Jakobeit ist 21 Jahre alt und leistete nach seinem Schulabschluss einen zehnmonatigen Freiwilligendienst in Madrid, Spanien. Aktuell studiert er Jura im dritten Fachsemester an der WWU in Münster und gewinnt daneben im Rahmen der fachspezifischen Fremdsprachenausbildung für Juristen Einblicke in das spanische Rechtssystem. Sein Interesse an internationaler Politik und kulturellem Austausch sowie der Wunsch, im späteren Berufsleben eine diplomatische Laufbahn einzuschlagen, führten ihn zum NMUN-Projekt. Er freut sich auf eine intensive Woche in New York mit spannenden Debatten, interessanten Menschen und neuen Eindrücken.


Martin Millan

Accountancy

Martin Millan Jochum ist 20 Jahre alt und studiert Betriebswirtschaftslehre im dritten Semester an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das erste Mal lernte er die MUN-Welt bereits während seiner Abiturzeit in Heidelberg kennen und nahm so an den Konferenzen HeiMUN und an OLMUN teil. Als Teil der NMUN-Delegation Münster freut er sich enorm den MUN-Spirit wieder verkörpern zu können und erhofft sich bei tollen politischen Debatten seine Fähigkeiten weiter zu verbessern. Ein besonderes Highlight ist für ihn dabei die Vertretung des Südsudans. Als jüngstes Land der Welt bietet dieses ihm eine gänzlich neue politische Perspektive und so ist er bereits sehr auf die ihm bevorstehende Recherche gespannt. Auch den Aspekt der Selbstorganisation fasste er bereits von Anfang sehr positiv auf und arbeitet nun seit kurzem bei Accountancy mit. Mit Gleichgesinnten die gesamte Reise zu planen sieht er somit als spannende Herausforderung und so freut sich auf die kommende Zusammenarbeit mit seinen Teammitgliedern. Neben der NMUN-Delegation ist er weiterhin ein glücklicher Bestandteil des MUIMUN-2016-Organisationsteams und ist dort im Logistics-Team tätig.


Maren Hoff

Accountancy

Maren Hoff ist 20 Jahre alt und studiert im zweiten Fachsemester BWL an der Westfälischen Wilhelms-Universität. Im Abitur hat sie ihren Schwerpunkt im Bereich Wirtschaft und Politik gewählt, wodurch ihr Interesse für internationale Politik noch weiter gestärkt wurde. Erste Erfahrungen im Planspiel hat sie währenddessen im Bereich der Kommunalpolitik gesammelt, wobei die NMUN Konferenz 2016 in New York eine ganz neue, spannende Herausforderung sein wird. Diesen Sommer absolviert sie ein Social Entrepeneurship in Costa Rica und danach wird sie sich intensiv mit der Vorbereitung auf die NMUN Konferenz 2016 in New York auseinandersetzen. Sie freut sich auf die kommenden Monate und möchte ihre Chance nutzen, durch die NMUN-Konferenz auf eine ganz neue Weise mit anderen Kulturen in Kontakt zu kommen und Kompetenzen wie Verhandlungssicherheit und Rhetorik weiter ausbauen.


Yannic Blaschke

Public Relations

Yannic Blaschke ist 21 Jahre alt und studiert im dritten Fachsemester „Public Governance across Borders“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität und der Universität Twente in den Niederlanden. Durch Reisen, politische Praktika und die intensive Auseinandersetzung mit aktuellen weltweiten Themen und Problematiken bildete sich bei ihm eine große Leidenschaft für internationale politische Zusammenhänge heraus, die sich schließlich in der Wahl seines grenzüberschreitenden Bachelor-Studiums manifestierte. Durch sein Engagement bei der Münsteraner Gruppe der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) konnte er durch die aktive Mitarbeit im Organisationsteam der Simulation des Europäischen Parlaments für Schüler schon viel Erfahrung mit Planspielen sammeln. Außerdem freut er sich darauf, seine bisher durch die Vorstandsarbeit bei der JEF-Münster im Bereich Kommunikation erworbenen Kenntnisse nun im PR-Team der NMUN-Delegation 2016 weiter anwenden und ausbauen zu können. Zur Teilnahme am NMUN-Projekt motivieren Yannic die zahlreichen Möglichkeiten zu lernen, die eigenen Fähigkeiten auszubauen und nicht zuletzt auch das großartige Team, das im März 2016 das New Yorker Diplomatenparkett aufmischen wird.


Lisa Bauwens

Fundraising

Lisa Bauwens ist 19 Jahre alt, studiert Jura im zweiten Semester an der WWU Münster und absolviert derzeit die fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen auf Englisch.
Während der Schulzeit und nach dem Abitur war Lisa bereits einige Monate im Ausland, was ihr Interesse für fremde Kulturen, Fremdsprachen und politischen Austausch noch verstärkt hat.
Seit diesem Jahr ist sie Mitglied bei MUIMUN und hat im November an ihrer ersten MUN in Stockholm teilgenommen. Sie möchte ihre MUN-Erfahrungen gerne ausbauen, denn sie hat die Teilnahme in Stockholm als eine sehr große Bereicherung empfunden, sowohl was die Weiterentwicklung ihrer Soft-Skills als auch die Kontakte zu anderen politisch interessierten Studenten aus aller Welt betrifft.
Sie freut sich auf eine aufregende, lehrreiche und interessante Woche in New York!


Julian Philippi

Public Relations

Julian Philippi studiert Jura, Wirtschaft und Politik an der WWU Münster. Ein Auslandsjahr in England und ein weiteres in Frankreich weckten sein Interesse an interkulturellem Austausch im Allgemeinem und dem Politikfeld der Internationalen Beziehungen im Besonderen. Folgerichtigerweise engagiert sich Julian seit drei aufeinanderfolgenden Jahren im Organisationsteam der MUN-Konferenz in Münster (MUIMUN). Angezogen von der MUN-Welt, machte er 2014 auf der WorldMUN in Brüssel seine erste Erfahrung als Delegierter. Darauf aufbauend sieht Julian in der Teilnahme an der NMUN Delegation 2016 nun die einzigartige Gelegenheit seine interdisziplinären Studien an einem Originalschauplatz von Geschichte und Zukunft der Weltpolitik vertiefen zu können. Er freut sich darauf, sich als Teil einer Gruppe Gleichgesinnter mit der Geschichte und Politik eines fremden Staates zu befassen und diesen dann in New York im Rahmen angeregter politischer Diskussionen zu vertreten. Neben Studium und der MUN-Welt spielt Julian Beachvolleyball und erfreut sich an Brettspielen und Rap-Musik.


^