„Write it down“ – 3. offene Probesimulation des Münster MUN e. V.

geschrieben 2014-11-28
von Katja Philipps

Bei der dritten offenen Probesimulation des Münster MUN e. V. stand einmal nicht so sehr das Debattieren im Vordergrund – obwohl auch das natürlich nicht zu kurz kam -, sondern die Arbeit an und mit einem Resolutionsentwurf, dessen Problemzonen von den Delegierten entdeckt werden mussten. So konnten die Teilnehmer sich anhand eines – fiktiven – Papiers zum Thema „Mehr Bürokratie wagen“ nicht nur mit dem Aufbau und der „Lingo“ einer typischen Resolution vertraut machen, sondern lernten nebenher auch einige Basics zum Thema UN und Völkerrecht kennen – z.B., warum die Generalversammlung keine Blauhelmtruppen entsenden darf oder wieso das Zauberwort nicht „Bitte!“, sondern „Souveränität!“ lautet.
In diesem Sinne werden wir unsere Arbeit am 09.12. fortsetzen und weiter in das für MUNs – und die echte UN – so zentrale Formulieren von Working Papers und Draft Resolutions einsteigen.


^